Sportbootführerschein Online Kurs – Rolf Dreyer Erfahrungsbericht

Sportbootführerschein online Kurse gibt es viele. Apps & Webseiten finden sich in einer großen Anzahl. Einige Anwendungen kosten etwas, manche erwarten „Spenden“ und andere sind frei zugänglich. Auf meine Anfrage habe ich die Möglichkeit erhalten hinter die Kulissen des online Kurs Angebots von Rolf Dreyer zu schauen und möchte von meinen Erfahrungen berichten.

Dieser Rolf Dreyer Erfahrungsbericht ist auf meine eigene Initiative und Anfrage entstanden und ich habe lediglich einen einmonatigen und kostenlosen Testzugang erhalten, jedoch keine weiteren Gegenleistungen. Der Artikel ist 100 % meine Meinung und ich zeige euch das Gute, werde aber auch nicht das Negative zurückhalten.

Laut Gesetzgebung muss ich diesen Post aber als „Werbung“ ausweisen und dich darauf hinweisen, dass ich eine kleine Empfehlungsbelohnung bekomme, wenn du auf einen mit * gekennzeichneten Link klickst und dich beim Kurs anmeldest. Mit deinem Klick und einer Anmeldung unterstützt du damit Segelplanet.de – der Preis ändert sich für dich dadurch aber nicht.

Meine Bewertung – kurz und knapp (detailliert weiter unten)

Kann ich die Kurse empfehlen?

Ja, inhaltlich kann ich den Kurs voll und ganz empfehlen. Rolf Dreyer ist eine erfahrene und bekannte Persönlichkeit im Ausbildungsbereich von Sportbootführerscheinen und gleichzeitig Autor einiger Lehrbücher.

Die 6 Kurse (SBF Binnen, SBF See, Bodenseeschifferpatent, Pyro-, SRC- und UBI- Schein) sind umfangreich mit notwendigem und zusätzlichem Wissen bestückt. Arbeitest du dich durch die jeweiligen Abschnitte, liest dir die Prüfungsfragen und -antworten aufmerksam durch und zeigst notwendigen Fleiß, dann bist du für die theoretische Prüfung gut vorbereitet.

Nicht alles hat mir hundertprozentig gefallen. Da dies jedoch nicht inhaltlicher Natur ist und dich nicht am Bestehen der Sportbootführerschein Prüfung hindert, erzähle ich davon weiter unten in meinem ausführlichen Bericht.

Hier gehts direkt zum Sportbootführerschein online Kurs von Rolf Dreyer auf * oder *

Dieser Artikel ist für dich interessant, wenn du…

Du hast dich bereits mit der Materie Sportbootführerscheine in Deutschland beschäftigt?

Du weißt was es für Scheine gibt und wo du einen brauchst?

Du bist dir nicht sicher, ob du dir ein Buch kaufen, dich bei einer Yachtschule einschreiben oder zu einem Onlinekurs anmelden solltest?

Du fragst dich, was du beim Rolf Dreyer Kurs lernst und ob es sich lohnt, daran teilzunehmen?

Genau dann ist dieser Artikel für dich.

Ist dir das alles ein Schritt zu schnell, empfehle ich dir mit folgenden Artikeln auf Segelplanet anzufangen und im Anschluss wieder zurückzukommen:

Worum geht es hier?

In Deutschland kommt man im Wassersport auf kurz oder lang nicht um den Sportbootführerschein herum. Dabei wird man bei der Recherche irgendwie immer mindestens einmal Kontakt mit einem Buch oder einem Kurs von Rolf Dreyer kommen.

Als ich versuchte herauszufinden, ob diese Kurse was taugen, geriet ich an vernichtende und stellenweise beleidigende Bewertungen, aber auch an sehr viele positive und dankbare Hinweise zum Kurs. Natürlich gibt es auch noch Tausende, auch teilweise erst kürzlich veröffentlichte, Erfahrungsberichte auf seiner Webseite (die sind natürlich alle gut).

Ich bat das Team von Rolf Dreyer um einen Zugang für die Sportbootführerscheinkurse, damit ich mir meine eigene Meinung für Segelplanet.de bilden konnte und dir bei deiner Entscheidung und Meinungsbildung helfen kann.

Ist ein Onlinekurs überhaupt etwas für mich?

Traditionell werden neue Entwicklungen von Menschen, die gewisse Dinge über Jahre hinweg immer gleich gemacht haben, verteufelt und als falsch oder schlecht bezeichnet. So ist es auch bei Onlinekurse zum Thema Segeln. Die einen lieben es, die anderen hassen es.

Als Segellehrer kann ich bestätigen: Die Praxis vom Segeln und Motorbootfahren lernt man online genauso wenig wie das Auto- oder Motorradfahren. Da ich jedoch gerade meinen Motorradführerschein mache und dazu nahezu komplett online und am Telefon Theorie lerne, kann ich die großen Vorteile der theoretischen Onlineausbildung im Fernkurs bestätigen.

Nutze meine Liste von Vor- und Nachteilen und bilde dir deine eigene Meinung und schaue dir die Alternativen an.

Nachteile Online-Kurs

  • Als kompletter Neuling kann es bei schlechten Onlinekursen dazu kommen, dass man Zusammenhänge schlecht oder gar nicht versteht – dieser Kurs ist gut und erklärt sehr viel
  • Persönliche Organisation, Zeitmanagement und Disziplin sind gefragt – keiner sagt dir wann und wie du lernen sollst, anmelden musst du dich auch selber
  • Keine gesellige Runde mit Gleichgesinnten – so fallen aber auch die sinnlosen Fragen einiger Teilnehmer weg
  • Fragen können nicht sofort und direkt vor Ort geklärt werden – ruf an oder schreibe eine E-Mail
  • Du musst eine Bootsfahrschule zur praktischen Übung finden – im Onlinekurs wird jedoch eine lange Liste mit Möglichkeiten zur Verfügung gestellt
  • digitales Lernen – wer Technik hasst, wird in einem Onlinekurs verzweifeln

Vorteile Online-Kurs

  • Lerne wann, wo und wie du willst – persönliche Zeiteinteilung
  • ständige Wiederholung von Lektionen möglich
  • Lerne deinem Tempo angepasst – du legst fest, wie schnell du lernen willst
  • Kostenersparnis – keine Anreise & Übernachtung
  • (audio-) visuelles Lernen – farbige Grafiken, Bilder und Videos
  • Präsentationen und Videos – kein stumpfes Kapitel lesen
  • unzählige Male getestet und bewertet – dein Lehrer scheint zu wissen, wovon er redet
  • digitales Lernen – Telefon hat man immer dabei (Bahn, Joggen, Couch)

Alternativen zum Online-Kurs

  • Kauf dir ein Buch und erarbeite dir dein Wissen selbst. Die typischen Werke zum SBF kannst du schnell und einfach z. B. bei Amazon* bestellen.
    • Vorteil: sehr geringe Kosten
    • Nachteil: Viel selber erarbeiten und Lesedisziplin notwendig; keine weiteren Erklärungen, Organisation & Administration bleibt an dir hängen
    • Fazit: Für sparsame Bücherfreunde, die sehr viel Eigendisziplin aufbringen können
  • Melde dich bei einer Yacht- bzw. Bootsfahrschule an
    • Vorteile: Theoretische und praktische Ausbildung wird oft von der gleichen Person durchgeführt; Fragen können vor Ort direkt geklärt werden; gesellige Runde von Gleichgesinnten; Administration wird häufig übernommen
    • Nachteile: meist die teurere Option – Präsenzkurs, Anreise etc.; die Gruppe lernt so schnell, wie die langsamste Person; nicht jeder Ausbilder hat die notwendigen Fachkenntnisse und didaktischen Fähigkeiten;
    • Fazit: Für Interessierte (mit genügend Kleingeld), die sich gerne an die Hand nehmen lassen und in geselliger Runde lernen wollen und dabei mehrere Abende / Wochenenden Zeit haben
  • Prüfungsfragebögen ohne jegliche Hilfe durcharbeiten
    • Vorteil: keine Kosten, ggf. für Drucken
    • Nachteil: Du bist ganz auf dich allein gestellt
    • Fazit: Für die ganz harten und geizigen Menschen unter euch, die gut im Auswendiglernen sind. Möglich ist es, aber als komplett Neuling ziemlich schwer.

Was beinhaltet der Rolf Dreyers Fernkurs

Folgende Kurse sind im Paketangebot dabei:

  • Sportbootführerschein mit Geltungsbereich Binnen
  • Sportbootführerschein mit Geltungsbereich See
  • Bodenseeschifferpatent A + D
  • SRC Funkschein
  • UBI Funkschein
  • Pyro Schein

Egal ob du ein Kurs oder alle machen möchtest, du bekommst Zugriff auf das geballte Wissen. Die Prüfungen musst du allerdings separat ablegen und bezahlen. Diese können nicht online gemacht werden.

SBF Binnen

  • Für die Binnenschifffahrtsstraßen in Deutschland (Seen, Flüsse)
  • Für Motorboote unter 20 m Länge und/oder die eine eingebaute Motorleistung von 15 PS überschreiten vorgeschrieben
  • SBF Binnen gibt es unter Segel, unter Motor oder unter Segel und Motor

SBF See

  • gilt auf dem Meer, im küstennahen Bereich und auf den angrenzenden Gewässern für Motorboote und Segelyachten (ab 15 PS)
  • reiner Motorbootschein

Bodenseeschifferpatent

  • offizielle Fahrerlaubnis für Boote auf dem Bodensee
  • für Segelboote mit mehr als 12 qm Segelfläche (Kat. D) und Motorboote mit mehr als 4,4 kW Leistung (Kat. A)

SRC Funkzeugnis

  • passendes Funkzertifikat zum SBF See, SKS oder höher
  • international gültig
  • mit dem SRC darfst du nicht am Binnenschifffahrtsfunk teilnehmen

UBI Funkschein

  • passendes Funkzertifikat zum SBF Binnen
  • für den UKW-Funkverkehr auf den Binnenschifffahrtsstraßen

Hier findest du auf Segelplanet.de eine komplette Übersicht aller Funkzeugnisse für Deutschland.

Pyroschein

  • notwendig beim Mitführen von Seenotsignalmitteln
  • Charteryachten in Deutschland müssen mit Seenotsignalmitteln ausgestattet sein
  • kein Pyroschein, kein Charter

Was kostet der Sportbootführerschein Onlinekurs?

Das sind die Kosten für den Online-Kurs von Rolf Dreyer:

ZeitraumEmpfohlen für…Kosten
24 StundenSchauen, ob dir die Inhalte gefallen5.00 Euro
1 MonatEin SBF oder ein Funkzeugnis39.90 Euro
3 MonateBeide SBF oder beide Funkzeugnisse79.90 Euro
6 MonateBeide SBF + beide Funkscheine + Pyroschein119.90 Euro
12 MonateAlle Scheine mit extra viel Zeit199.90 Euro

Die Empfehlungen wurden vom Dreyer Team angegeben. Jeder muss selber wissen wie schnell er lernt und wie viel Zeit ist. Da die Tonaufnahmen und Videos selten vorgespult werden können, sind die Zeitangaben im Kurs (siehe unten) recht genau.

So sieht das auf der Webseite aus:

Wie du siehst, werden die Kurse nicht pro Kurs verkauft, sondern du erwirbst ein Zeitabo. Der Inhalt des Angebots bleibt dabei immer das Gleiche. Im gebuchten Zeitraum hast du uneingeschränkten Zugang zu allen 6 Kursen (SBF Binnen, SBF See, Bodenseeschifferpatent, SRC-, UBI- und Pyroschein). Egal ob du einen oder alle Kurse machen möchtest. Du zahlst für die Nutzung der Plattform und nicht für den Kurs. Bist du schnell, schaffst du alle 6 Kurse in 1 Monat (eher unwahrscheinlich bei dem Umfang). Bist du viel beschäftigt, dann wirst du auch in 12 Monaten mit keinem Kurs fertig.

Beachte auf jeden Fall, dass zum Onlinekurs weitere Kosten hinzukommen, die von Bund und nicht vom Anbieter einkassiert werden. Darunter zählen Prüfungsgebühren (ca. 70 Euro), ärztliche Atteste (ca. 30 Euro), Führerscheinkosten (ca. 25 Euro), Anreisen, und z. B. praktische Übungsstunden in der Bootsschule.

Bezahlen kannst du übrigens mit VISA, Mastercard oder SEPA.

Aus mir nicht verständlichem Grund findet man zu dieser Bezahlvariante online die meiste Kritik. Ich habe den Anmelde- und Bezahlvorgang selber für mich ausprobiert und kann eindeutig bestätigen, dass man klar auf das Zeitabo und die Kosten hingewiesen wird. Wer liest, ist also klar im Vorteil. Wer es nicht mag, muss es nicht buchen. Angeblich reicht auch eine E-Mail zur Abmeldung, denn einen Button „Mitgliedschaft beenden“ habe ich nicht gesehen (vielleicht, weil ich einen Testzugang hatte).

Hast du dich zum Kurs angemeldet, dann kannst du jeder Zeit im Bereich „Mitgliedschaft“ nachlesen, wie lange du noch Zugriff hast.

Aufbau der Online Kurse von Rolf Dreyer

Nach deiner Anmeldung und Bezahlung wird dein Zugang freigeschaltet. Du landest auf der Startseite, auf der du alle 6 Kurse, inklusive einer kurzen Beschreibung, findest. Unterhalb jedes Kurses findest du einen Balken, der dir später deinen Fortschritt grafisch darstellt. Egal ob du über * oder * buchst, kommst du immer auf diese Seite

Hier ist auch direkt ersichtlich, wie viele Stunden du für jeden Kurs investieren musst. (SBF See 45h, Binnen 30h, Bodenseepatent 11h, Pyro 8h, UBI 16h, SRC 32h). Dabei sind dies Richtwerte, denn manche Themen schaut man sich mehr als einmal an und eine Beschleunigung der Sprachnachrichten und Videos ist selbst mit Plugins nur selten möglich.

Ich habe große Teile der Kurse durchprobiert und möchte dir nun dessen Inhalte schildern. Da sich die Kurse inhaltlich, aber nicht groß im Aufbau unterscheiden, zeige ich dir beispielhaft den Aufbau des SBF See.

Sportbootführerschein See

  • erwarteter Lernaufwand ca. 45 Stunden
  • Themen: Motorbootfahren, Seemannschaft, Wetterkunde, Ausweichregeln, Berufsschifffahrt, Lichter & Signalkörper, Leuchtfeuer & Tonnen, Seekarten & Navigation
  • Prüfungstraining
  • 15 Prüfungsfragebögen
  • Hinweise zur praktischen Prüfung

Inhaltlich möchte ich nicht weiter darauf eingehen, denn wenn du dir den Screenshot anschaust, weißt du genau, was besprochen wird und wie viel Zeit dafür zu planen ist.

Wenn du die einzelnen Kategorien anklickst, bekommst du eine Mischung aus Videos, Grafiken und Texten, die mit der Stimme von Rolf Dreyer hinterlegt sind. Dieser erklärt dabei das Thema und gibt hilfreiche Zusammenhänge und Tipps. Einzelne Kategorien haben weiter Untergliederungen, die du durch anklicken der Links erreichst. Wie zum Beispiel hier beim Thema Radeffekt.

Kartenarbeiten werden ebenso in bewegten Grafiken erklärt, sodass du genau erkennen kannst, wie du deine Navigationshilfen anlegst und wie die Lösungen entstehen.

Nach jedem Kapitel wird dir explizit das notwendige Prüfungswissen vorgelegt und wiederholt mit dir durchgegangen. Vorteilhaft dabei ist, dass besonders auf Stichworte Wert gelegt wird, sodass du diese in den Fragen schnell findest und mit kurzen knackigen Stichworten auch beantworten kannst.

Ganz besonders gut, manchmal jedoch nervt die Navigation, finde ich die anschließende Bearbeitung und Lernmöglichkeit von den Prüfungsfragen. Dabei geht das Programm vom Einfachen zum Schweren in 4 Stufen vor.

1 – Stichwortpaare werden dargestellt

2 – Stichworte werden mit der Prüfungsfrage verknüpft und mit Antwort gezeigt

3 – Prüfungsfrage und alle Antworten vom Prüfungsbogen werden dargestellt

4 – Du musst die richtige Antwort selbst aus den Möglichkeiten heraussuchen

In der dieser Abfolge wird es dir schwerfallen, die richtige Antwort nicht zu erlernen. Mit der Zeit kannst du sie auswendig (was auch leider das Ziel der Ausbildung sein muss, denn es sind immer die gleichen Multiple Choice Fragebögen). Der Ablauf der Lernfolge ist nicht mit künstlicher Intelligenz unterstützt und bleibt immer der Gleiche, egal ob du die Fragen schon kannst oder nicht.

Konsolidiert wird dein Wissen in thematischen Prüfungstrainings.

Dabei kannst du aussuchen, wie du dein Wissen testen möchtest. Ob du mit einfachen Stichworten anfängst oder direkt den Fragenkatalog durchtestest, ist dir überlassen. In diesem Bereich werden dir nur Fragen zum gleichen Themengebiet gestellt.

Anschließend hast du Auswahl, welchen Prüfungsfragebogen du durcharbeiten willst. Du kannst natürlich auch alle machen, was sogar empfohlen ist. Hier werden alle Themen, genau wie in der echten Prüfung, getestet.

Bist du durch alle Fragen durch, kannst du dir im Anschluss in weiteren Einheiten Tipps, Hinweise und Wissen zur praktischen Prüfung aneignen lassen.

Der letzte Bereich behandelt u. a. wie du dich zur Prüfung anmelden musst, wo du eine Bootsfahrschule findest und welche anderen Voraussetzungen du erfüllen musst. Diesen Teil (mindestens Anmeldung zur Prüfung) empfehle ich dir frühzeitig bzw. zuerst zu bearbeiten, damit du zeitnah deine Prüfung absolvieren kannst.

Pros und Cons

Ich habe dir oben geschildert, wie du dir einen Kurs bei Rolf Dreyer vorstellen kannst. Nun möchte ich dir auch noch meine persönliche Meinung dazu geben.

Ich selber bin Segellehrer und sehr vertraut mit Intensiv- und Onlinekursen jeglicher Art. Trotzdem bleibt es meine eigene subjektive Meinung und ist stark davon abhängig, dass ich gerne am Computer sitze und als schnell lernende Person mir die Zeit am liebsten selbst einteile.

Positives

Inhaltlich kann ich keine Probleme finden. Natürlich habe ich nicht alle 120 h des Lehrmaterials im Detail abdecken können. Die Abschnitte, die ich gemacht habe, sind detailliert und recht kurzweilig erklärt. Manchmal etwas ausschweifend, jedoch können so einige Zusammenhänge besser erklärt werden.

Die Nutzung von Videos, Grafiken und Animationen macht die Aufnahme von Wissen, besonders für (audio-) visuelle Schüler wie mich, deutlich einfacher, als stumpfes Lesen eines Buches, bei dem ich nach 15 Minuten einschlafe.

Positiv angetan bin ich wirklich von dem Bereich, in dem stichpunktartig die Prüfungsfragen auseinandergenommen und in mehreren Schritten dem Fragebogen ähnlicher gemacht werden. Wer sich damit beschäftigt, muss zwangsläufig die Fragen können. Von nichts kommt allerdings nichts.

Möchte man mehr als einen Kurs belegen, dann ist die finanzielle Belastung deutlich geringer als bei einer Bootsfahrschule mit Präsenzkursen. Hinzu kommt, dass man sich die Zeit wirklich frei einteilen kann und nicht davon abhängig ist, dass man an einem bestimmten Wochenende irgendwo in einem Kursraum sitzen muss.

Negatives

Negatives, na ja – sagen wir nicht so Positives, gibt es auch und das möchte ich euch nicht vorenthalten.

Zum einen muss man mit der Art und Weise, wie Rolf Dreyer seine Texte spricht, klarkommen. Manchmal, sorry Herr Dreyer, nervt sein Sprechgesang schon etwas.

Zwei weitere Punkte, die mir negative/nervend auffielen, sind die manchmal schlechte Tonqualität und verbesserungswürdige Nutzeroberfläche.

An einigen Stellen hallt und rauscht es oder wird der Ton durch externe Geräusche beeinflusst. Das finde ich schade/nervig, stört aber den Inhalt in keinster Weise.

Die Nutzeroberfläche, samt Navigation, könnte vielleicht an die heutigen Standards angepasst werden. Wenn man zwischen Menüpunkten innerhalb einer Kategorie wechselt, dann kommt es schon mal vor, dass Herr Dreyer gleichzeitig über verschiedene Themen redet, weil 2 Audio Dateien gestartet wurden oder, dass durch das hin und herspringen zwischen Unterpunkten der Ton an anderen Stellen ist, als er sein sollte. Das ist auch ab und zu nervig und vielleicht auch meinem schnelleren Herumklicken geschuldet. Flash ist halt doch eine Sache von gestern.

Ein letzter Störfaktor für mich ist, dass man Ton und Video nicht vor- oder zurückspulen bzw. schneller ablaufen lassen kann. Auf Youtube schaue ich Informationsvideos nur noch in 1.5 oder 2-facher Geschwindigkeit. Da spart man sich jede Menge Zeit. Leider geht das bei diesem Onlinekurs nicht. Schade!

Letztendlich sind es nur Kleinigkeiten, die das Ziel „Prüfung bestehen“ nicht behindern.

Lohnt es sich – mein Fazit zum Rolf Dreyer Onlinekurs

Ob Online-Kurs, Frontalunterricht, autodidaktisch zu Hause alleine Fragen lernen – jeder Mensch ist anders und hat eigene Bedürfnisse. Dabei spielen Alter, der Hang zu Technik, verfügbare Zeit, Zeitmanagement und viele andere Dinge eine Rolle. Perfekt für alle gibt es nicht.

Bist du jedoch an freier Zeiteinteilung interessiert, in der Lage dich selbständig zu motivieren und kannst bei Fragen auch mal eine Online-Suchmaschine nutzen, dann ist ein Online-Kurs für dich das Richtige.

Welcher der günstigste und schnellste Weg zum Bootsführerschein ist, muss jeder selber wissen.

Jedoch, mit dem Online Kursen von Rolf Dreyer kannst du nicht viel falsch machen. Inhaltlich ist alles vorhanden und du bekommst die Möglichkeit für 6 Kurse am Stück zu lernen (übernimm dich aber nicht). Verglichen zu einer Yachtschule kommst du finanziell sicher besser weg. Vergiss aber nicht die zusätzlichen Kosten, wie Prüfungsgebühren & Bootfahrstunden, einzukalkulieren. Diese fallen bei einer Bootsfahrschule aber ebenso noch an.

Auch wenn es einzelne erwähnte Störfaktoren für mich gibt, die einzelnen Lektionen sind sehr lehrreich und relativ unterhaltsam gestaltet. „Reale“ Bootsfahrschulen haben den Vorteil einer realen Person, der man Fragen stellen kann, aber auch oft Zeitdruck, dass man dazu nicht kommt und nicht die Möglichkeit hat mehr Hintergrundwissen zu erzählen. Das ist bei diesem Kurs besser, denn man kann sich so viel Zeit nehmen, wie man möchte.

Angeblich beantwortet der Chef auf Fragen auch persönlich innerhalb von ein oder zwei Tagen per E-Mail oder auch am Telefon. Das habe ich aber nicht getestet.

Besonders positiv fand ich seine kurzen und präzisen Antworten bei den Prüfungsfragen. Ohne großes Ausschweifen werden Stichworte einprägsam wiederholt und ohne kompliziertes Bla Bla gelernt. So kann man die Prüfung schnell und erfolgreich ablegen.

Mein Fazit: Den Kurs von Rolf Dreyer kann man machen.

Möchtest du dich anmelden oder mehr erfahren, dann nutze diesen Link zu *

Hat dir mein Bericht geholfen? Dann freue ich mich, wenn du deine Anmeldung über einen Link auf dieser Seite beginnst.


SegelPlanet.de ist Teil des Amazon EU Partnerprogramms. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links (d.h. Werbung). Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst, bekomme ich von Amazon bzw. dem Werbepartner eine kleine Provision für jeden qualifizierenden Verkauf. Für dich verändert sich der Preis nicht. Du hilfst mir damit die laufenden Kosten dieser Webseite zu decken und mir etwas Nutella als Nervennahrung zum Schreiben zu erwerben. Danke!
Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.
SegelPlanet.de ist ebenso Teil des Partnerprogramms von My-Days, segeln-lernen.de, Manöverschluck.de und erhält eine kleine Provision für das Vermitteln von Kunden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden: Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank der Webseite gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.